Auswahl der Systemsuche wieder ansehen / Have a look at the overview of systemsearch again

Anzeige für Modell Sucht, Heroin

 Sucht (hier bezogen auf die Tiermodelle) bezeichnet hier die Abhängigkeit eines Versuchstieren von (meist) morphinartig wirkenden Substanzen oder Alkohol. Neben pathophysiologischen Veränderungen im ZNS ist zur Beurteilung eines Behandlungserfolges das Verhalten der Tiere von Interesse.

Als ursächlich für eine Sensibilisierung des Verhaltens Süchtiger wird eine Steigerung des Dopaminspiegels im Nukleus accumbens verantwortlich gemacht.

Chronische Sucht geht mit Veränderungen der Genexpression in den dopaminergen Signalwegen (mesolimbische Projektionen) infolge epigenetischer und die Transkription betreffender Mechanismen. Zu den wesentlichen daran beteiligten Transkriptionsfaktoren gehören neben deltaFosB (wichtigster) auch cAMP, CREB und NF kappaB. Die überschießende Expression von deltaFosB im Nukleus accumbens alleine ist schon ausreichend, für zahlreiche neurale Anpassungsmechanismen im Sinne eines Suchtverhaltens. So findet sich diese Überexpression beispielsweise bei Alkohol-, Cannabis-, Kokain- und Opiatsucht. Inhibitorisch zu deltaFosB wirken andere Transkriptionsfaktoren wie deltaJunD und G9a. Sie können die Wirkung von deltaFosB sogar gänzlich blockieren.
 Addiction (referring to the animal models) refers here to the dependence of a test animal on (mostly) morphine-like substances or alcohol. In addition to pathophysiological changes in the CNS, the behavior of the animals is of interest in assessing the success of a treatment.

An increase in the level of dopamine in the nucleus accumbens is considered to be the cause of sensitization of the behavior of addicts.
Chronic addiction involves changes in gene expression in the dopaminergic signaling pathways (mesolimbic projections) due to epigenetic and transcriptional mechanisms. The most important transcription factors involved in addition to deltaFosB (most important) include cAMP, CREB and NF kappaB. The excessive expression of deltaFosB in the nucleus accumbens alone is already sufficient for numerous neural adaptation mechanisms in the sense of an addictive behavior. For example, this overexpression is found in alcohol, cannabis, cocaine and opiate addiction. Inhibitory to deltaFosB are other transcription factors such as deltaJunD and G9a. You can even completely block the effect of deltaFosB.
Modellierung: Normal → Modell (Sucht, Heroin) / Modeling: Normal → Model (Sucht, Heroin) .
Folgende Parameter wurden untersucht: / The following parameters had been investigated:

↑ : Nimmt infolge Modellierung zu / Rises as a consequence of modeling
= : Ausgangswert, oder keine signifikante Abweichung davon / Basic value or no significant difference
↓ : Nimmt infolge Modellierung ab / Decreases as a consequence of modeling
Apoptoserate im Hippocampus

» Quelle [3851] «
leer / empty leer / empty leer / empty leer / empty leer / empty leer / empty leer / empty leer / empty

Folgende Akupunktur wurde untersucht: / The following acupuncture was investigated:

↑ : Nimmt infolge Therapie zu / Rises as a consequence of therapy
= : Ausgangswert, oder keine signifikante Abweichung davon / Basic value or no significant difference
↓ : Nimmt infolge Therapie ab / Decreases as a consequence of therapy
DU14+DU20
 

Parameter 
Apoptoserate im Hippocampus:


» Quelle [3851] «
leer / empty leer / empty leer / empty leer / empty leer / empty leer / empty leer / empty leer / empty